10 gute Jahre für das Zusammenleben in Hamburg

10 gute Jahre für das Zusammenleben in Hamburg

Über meine jahrelangen Arbeit in der europäischen und internationalen Studentenpolitik habe ich ein Gefühl für die Unterschiedlichkeiten in unseren Kulturen entwickeln können. Aber mir ging es stets darum, mit Menschen zusammen zu sein, die meine politischen Ideen und Wertehaltungen teilen - egal woher sie kommen. So ging es immer um Inhalte und nie um Herkunft. So war der Studentenverband der konservativen, christlich-demokratischen und liberalen Studentenverbände, European Demorat Students, EDS, eine gute Schule für meine heutige politische Arbeit.

Heute blicke ich auf fast 10 gute Jahre der Integrationspolitik in Hamburg zurück. Als erste begann die Senatorin und Zweite Bürgermeisterin Birgit Schnieber - Jastram damit, dass sie die Zugewanderten als eigene Persönlichkeiten wahr nahm und das Amt des Ausländerbeauftragten abschaffte. Wir gründeten den Hamburger Integrationsbeirat, in dem heute nach demokraitscher Wahl die verschiedensten Vertreter der Migranten vertreten sind: Von Ozeanien bis USA, von Spanien bis Türkei... von Gläubigen und weniger Gläubigen. Es geht vor allem um die praktischen Fragen der Integration, nicht um Religion. Besonders ist, dass wir auch Vertreter von Organisationen und Unternehmern dabei haben, die viel mit Menschen unterschiedlicher Kulturen zu tun haben, diese bzw. fördern. So ist das Rote Kreuz genau so dabei wie das große öffentliche Wohnungsbauunternehmen SAGA/ GWG oder die privaten Unternehmen als große Ausbilder wie z. B. Budnikowski und Aurubis.

In der CDU sehen wir die Integration als Herzenssache. Denn wir streiten auch gern für unsere Werte und ringen oft um deren Interpretation. Was bedeutet wertkonservativ? Christdemokratisch?
Die CDU steht für Fleiß, Toleranz, Familie, Tradition, Familie und Kultur. Alles Werte, die auch viele Menschen mit Wurzeln im Ausland mit uns teilen. Wir lassen uns davon leiten, dass wir das Beste für den Menschen versuchen wollen, wissen aber, dass es ein höheres Wesen, Gott, Allah... gibt, das über uns steht. Wir kennen nicht die absolute Wahrheit. Das unterscheidet uns von Fundamentalisten aller Art! 

 

Aktuelles

Fastenbrechen bei DITIB Nord

Grußwort von Weihbischof Jaschke

CDU und Integration

10 Jahre Integrationspolitik

In der CDU sehen wir die Integration als Herzenssache. Unsere Erfolge in den letzten fast 10 Jahren.

Das Grundsatzprogramm

der Deutsch-Türkischen Foren der Christlich Demokratischen Union Deutschlands finden Sie hier